Förderkreisemblem   Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V.

http://www.foerderkreisrrhkoeln.de/

Komm, meld Dich an!
Hallo Wanderfreunde!

Heute erfolgt die herzliche Einladung zur

"Herbstwanderung 
auf den Spuren der Römer
durch die Eifel"


am Samstag, den 21. September 2013

1. Vorsitzender
Bernhard Lob
Borngasse 101
51469 Bergisch Gladbach
Fax/Tel.: 02202-45579
 
 
 

E-Mail: foerderkreisrrhkoeln@nexgo.de

Ungewöhnlich für die Wanderung diesmal ist, dass die 12 km über etwa 4 Stunden nicht durch eine Restauration unterbrochen werden, so dass man höchstens bei den Sehenswürdigkeiten stehen bleibt und auch nur die "Natur-Toilette" zur Verfügung hat. Für die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten (Feld-, Wald- und Asphaltwege) bewähren sich feste Schuhe! Die komplette Wanderstecke kann man bereits anschauen und ausdrucken (hier).

Treffpunkt (und Ziel) ist die DB-Bahnstation in Nettersheim um 10.15 Uhr. Hier ist ein "großer" P+R-Parkplatz.

Bahnstation Nettersheim
P+R-Parkplatz

10.30 Uhr: Führung im Naturzentrum Eifel zu 4 € / Person.

Nettersheimer Hof
Naturzentrum Eifel

12.00 Uhr - 13.15 Uhr: Gemeinsames Mittagessen an großer Tafel im Nettesheimer Hof (Tel.: 02486-309). Bitte bald Speisewunsch melden!

13.15 Uhr: 12-km-Wanderung mit 3 "mittelprächtigen" Steigungen am Görresberg, am Hahnenberg und bis die Hochspannungsleitung erreicht wird. Auf dem Rückweg nach Nettersheim erfolgt nur noch eine "mäßige" Steigung.
Höhepunkte sind der nette Ort selbst, das Urfttal (im Sommer mit zahlreichen und seltenen Schmetterlingen), die röm. Kalkbrennerei mit Werkstätten, der röm. Steinbruch, die röm. Ausgrabungen, der gallo-römische Umgangstempel, die südlichste Quellfassung der röm. Eifelwasserleitung nach Köln.

römische Kalkbrennerei
Wanderstrecke im ersten Drittel
Ausgrabungen, vermutlich von Marcomagus
das Urfttal, eine erholsame Landschaft
röm. Tempelanlage, vermutlich bei Marcomagus
der Grüne Pütz, 95,4 km Leitungslänge von CCAA entfernt

Gegen 17.00 Uhr erwarten wir das Eintreffen in dem Café "Zur Römerquelle". Der Weg zum Ausgangspunkt zurück kann mit 7 min angesetzt werden.

Café "Zur Römerquelle"
im Café, 1. Etage
im Café, 1. Etage

Gegen 18.00 Uhr endet die Veranstaltung offiziell.

Wer früh erkennt, dass er nicht alles mitmachen möchte, gibt bitte schon bei der Anmeldung einen Hinweis! Man kann später dazukommen oder vorzeitig abkürzen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass an dieser Wanderung - so wie an allen unseren Veranstaltungen - nur auf eigene Gefahr hin teilgenommen werden kann! Der Wanderleiter macht Streckenvorschläge, denen man nicht nachkommen muss! Wer sich anmeldet, erkennt die Teilnahmebedingung an, dass weder der Wanderleiter noch der veranstaltende Verein für einen Schaden haftet! 

Anmeldung für diese Wanderung ist erwünscht bis möglichst zum 18. September (Tel./Fax/Post/E-Mail)

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich während der Wanderung mein Handy mitführen werde: 0175-8310345!

Bis zum 21. September grüßt herzlich Ihr / Euer / Dein

                                                                                                                        Bernhard Lob

Zur Anreise mit dem ÖPNV: Man nimmt im Kölner Hbf. um 9:21 Uhr den Zug nach Trier und steigt um 10:27 Uhr in Nettersheim aus und wird direkt abgeholt zum Naturzentrum Eifel. Die Rückfahrt erfolgt um 17:33 Uhr, 18: 32 Uhr oder 19:33 Uhr.

Mit dem Auto ist man ab Köln-Ost 50 min für ca. 70 km unterwegs, ab Köln-Süd (über A 555) sind es 8 min bzw. 12 km weniger. Nach der Ausfahrt 4 hält man sich Richtung Brühl / Phantasialand und befährt die A 553. Am BAB-Kreuz Bliesheim die A1 in Richtung Blankenheim befahren! Hier bleibt man bis zur Ausfahrt 113 (Nettersheim), befährt die B 477 und hält sich stets nach "Nettersheim". 2 min nach dem 2. Kreisel biegt man links ab nach Nettersheim, fährt bergab und trifft sich auf dem P+R-Platz neben der Bahnstation.

Link zur aktuellen Veranstaltungsübersicht
Link zur Homepage des Vereins