Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V.

http://www.foerderkreisrrhkoeln.de

Brühler Augustusschloss
Hallo Wanderfreunde!

Heute erfolgt die herzliche Einladung zur

"Frühlingsexkursion 
ins Vorgebirge"


am Samstag, den 17. Mai 2014

Vorsitzender
Bernhard Lob
Borngasse 101
51469 Bergisch Gladbach
Fax/Tel.: 02202-45579
 
 
 

E-Mail: foerderkreisrrhkoeln@nexgo.de

Dieses Mal steht keine Wanderung im Vordergrund, sondern der Besuch von einigen Highlights in dieser Region.
Während zur Zeit des hillijen Cöllen in der Auseinandersetzung von Klerus und Bürgertum um die Regentschaft der Stadt - nach der Grundsteinlegung des Kölner Domes - die Erzbischöfe und Kurfürsten aus der Stadt vertrieben wurden, war Brühl weit genug von Köln entfernt, dass sie hier Exil finden konnten. Heute läuft die Beziehung entgegengesetzt: Aus dem Vorgebirge erhalten die Kölner heutzutage neben Obst und Gemüse das schmackhafte Mineralwasser. Zu all diesem nehmen wir bei diesem Ausflug die Spur auf.
Da wir mehr fahren werden als laufen, kann das alpine Schuhwerk diesmal zu Hause bleiben.


Treffpunkt ist die DB-Bahnstation in Bornheim-Roisdorf um 9.30 Uhr.
                Hier sind einige P+R-Parkplätze, aber weitere auf dem Weg bis zur "Sprudelwasserfabrik".
Mittelrheinbahn              Roisdorfer Brunnen
10.00 Uhr: Führung durch die Roisdorfer Mineralbrunnen GmbH & Co KG, Brunnenallee 1
                                       anschl. 20 min. Fußweg zum Restaurant.
Blick Richtung Köln       Weber am Bähnchen       Blick Richtung Siebengebirge
12.00 Uhr - 13.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen bei Weber am Bähnchen (Tel.: 02222-61745).
          Bitte bald Speisewunsch aus beigefügtem Angebot (allgemeine Karte / Spargelkarte) melden!

Stadtplan Brühl
13.45 Uhr - 14.04 Uhr: Fahrt mit der KVB-Linie 18 bis Brühl-Mitte,
                                       anschl. 20 - 30 min. Fußweg bis zum Schloss Augustusburg.
Schloss Brühl Vorderseite          Schloss Brühl Rückseite
14.45 Uhr - 16.00 Uhr: Führung durch Schloss Augustusburg (Eintritt 5,- € pauschal).

Guglhupf Straßenansicht              Guglhupf Kuchentheke

Hier endet der offizielle Teil der Veranstaltung. Je nach Lust, Laune und Zeit kann man aber noch 90 min nach Schloss Falkenlust spazieren und sich anschließend noch (oder stattdessen) im Café / Konditorei Guglhupf bei Kaffee und Kuchen oder Herzhaftem von den "Strapazen des Tages" erholen.

Wer früh erkennt, dass er nicht alles mitmachen möchte, gibt bitte schon bei der Anmeldung einen Hinweis! Man kann später dazukommen oder vorzeitig abkürzen. Ich bitte in jedem Fall um einen Hinweis, wie die Anreise erfolgen wird!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass an diesem Ausflug - so wie an allen unseren Veranstaltungen - nur auf eigene Gefahr hin teilgenommen werden kann! Der Wanderleiter macht Streckenvorschläge, denen man nicht nachkommen muss! Wer sich anmeldet, erkennt die Teilnahmebedingung an, dass weder der Wanderleiter noch der veranstaltende Verein für einen Schaden haftet! 

Anmeldung für diese Exkursion ist erwünscht bis möglichst zum 15. Mai (Tel./Fax/Post/E-Mail)

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich während der Wanderung mein Handy mitführen werde: 0175-8310345!

Bis zum 17. Mai grüßt herzlich Ihr / Euer / Dein

Bernd

Zur Anreise mit dem ÖPNV: Man nimmt im Bf Köln-Deutz um 8:50 Uhr den Zug nach Mainz und steigt um 9:20 Uhr in Roisdorf aus.
Die Rückfahrt erfolgt ab Brühl dreimal in der Stunde bis Köln-Deutz.

Mit dem Auto ist man ab Köln-Süd 60 min für ca. 26 km nach Bornheim-Roisdorf unterwegs.
Man kann das Auto auch in Brühl abstellen und per ÖPNV nach Roisdorf kommen.