Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V.

http://www.foerderkreisrrhkoeln.de


Hallo Wanderfreunde!

Heute erfolgt die herzliche Einladung zur

"Frühlingsexkursion 
in die Voreifel"


am Samstag, den 16. Mai 2015

Vorsitzender
Bernhard Lob
Borngasse 101
51469 Bergisch Gladbach
Fax/Tel.: 02202-45579
 
 
 

E-Mail: foerderkreisrrhkoeln@nexgo.de

Das Spannende bei dieser Wanderung ist die Reise durch die Zeiten mit Einblick in die Römerzeit, das Mittelalter und die Gegenwart.
Mit größeren Zwischenstopps sind wir etwa 10 km lang auf Schusters Rappen. Wir werden 2 Strecken mit der Regionalbahn fahren: zu Beginn (RB 23) und am Schluss (RB 24).
Das Schöne ist, dass es sich in dieser Landschaft nur um mäßige Steigungen handelt - drei davon ziehen sich etwas länger hin; dadurch lassen wir die allerdings durchaus sehenswerten "Katzensteine" am Veybach links liegen, denn sie sind nur über steile Wege erreichbar. Die Entscheidung für eine Abkürzung muss man 1 Std. vor Ende treffen. Dann kann man 18 min sparen, wenn man nicht mehr in der Gastronomie der Burg Satzvey einkehren sondern direkt zum Zug möchte. "Zur Strafe" läuft man dann aber die ganze Zeit neben der Autobahn her.


Treffpunkt ist die DB-Bahnhof in Euskirchen um 09.45 Uhr.
                Hier gibt es viele P+R-Parkplätze bei "An der Vogelrute".
                Wer eine Fahrkarte benötigt, sucht sich am besten eine 2. Person für ein Vierer-Ticket
                (Tarif 2a zu 10,40 €)
                Letzte Abgabe der Bestellung zum Mittagessen
                (Speisen + Getränke; Geldbetrag bereits ausrechnen).
                Leider gibt es die Speisenkarten zu Mittag und zum Kaffeetrinken nur online.
10.03 Uhr: Fahrt mit der RB 23 in Richtung Bad Münstereifel bis Iversheim.
10.30 Uhr bis 11.30 Uhr: Herr Ruß erklärt uns die Römische Kalkbrennerei - 2 Euro/Person
11.30 Uhr bis 12.15 Uhr: Gemeinsames Mittagessen (Laguna-Grill liefert an)
   
12.15 Uhr bis 13.30 Uhr: Wanderung nach Wachendorf zur Bruder-Claus-Kapelle
                Hier können sich spontane Programmänderungen ergeben, die sich auf
                das Veranstaltungsende auswirken.
13.45 Uhr bis 15.30 Uhr:
Fortsetzung der Wanderung über Rißdorf, Lessenich nach Satzvey
   

15.30 Uhr bis 16.10 Uhr: Gelegenheit zum Kaffeetrinken in der Burg Satzvey (Restaurant Kreuzritter)
16.20 Uhr: Fahrt mit der RB 24 bis Euskirchen (Ankunft 16.26 Uhr) bzw. bis Köln-Deutz (Ankunft 17.07 Uhr)
In Euskirchen endet der offizielle Teil der Veranstaltung. Je nach Lust, Laune und Zeit kann man aber noch in Bahnhofsnähe einkehren.

Wer bereits zur Anfahrt nach Euskirchen mit dem Zug kommt und eine Fahrkarte hat, die bis Iversheim und zurück reicht, sagt mir bitte schon bei der Anmeldung Bescheid!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass an diesem Ausflug - so wie an allen unseren Veranstaltungen - nur auf eigene Gefahr hin teilgenommen werden kann! Der Wanderleiter macht Streckenvorschläge, denen man nicht nachkommen muss! Wer sich anmeldet, erkennt die Teilnahmebedingung an, dass weder der Wanderleiter noch der veranstaltende Verein für einen Schaden haftet! 

Anmeldung für diese Exkursion ist erwünscht bis möglichst zum 13. Mai (Tel./Fax/Post/E-Mail)

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich während der Wanderung mein Handy mitführen werde: 0175-8310345!

Bis zum 16. Mai grüßt herzlich Ihr / Euer / Dein

Bernd

Zur Anreise mit dem ÖPNV: Man nimmt im Bf Köln-Deutz um 9:15 Uhr den Zug nach Trier (RB 24) und steigt um 9:57 Uhr in Euskirchen aus.Die Rückfahrt erfolgt ab Satzvey einmal in der Stunde bis Köln-Deutz.

Mit dem Auto ist man ab Köln-Süd in 30 min, d.h. nach ca. 45 km am Ziel über die A555 - Abfahrt Brühl - A553 - A1 - Abfahrt 111 EU-Wißkirchen - 1. Kreisel Gerberstraße - 2. Kreisel Wilhelmstraße - 3. Kreisel Münstereifeler Straße rechts einbiegen - in Roitzheimer Straße links abbiegen - links in "An der Vogelrute" abbiegen - P+R-Platz auf linker Straßenseite (teilweise gebührenfrei)